Umweltminister Untersteller überreicht neues Zertifikat an das „ökologischste Hotel Deutschlands“

Das ECOINN Hotel in der Kanalstraße hat etwas erreicht, das Hotelmanager Thomas Puchan eigentlich nicht für möglich hielt: das Hotel, das seit Bestehen den niedrigsten CO2-Ausstoß pro Übernachtung unter allen deutschen Hotels vorweisen kann, hat diesen von 4,33 kg auf nur noch 3,16 kg gesenkt – eine Verringerung um 27,1 %.

Das war auch der Anlass dafür, dass der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller es sich nicht nehmen ließ, die neue Urkunde anlässlich einer Feierstunde persönlich zu übergeben. „Was Sie geschafft haben, ist nicht einfach nur eine tolle Leistung, Ihr Haus ist ein Leuchtturm für die Branche. Es ist für unser Klima lebensnotwendig, dass viele weitere Hotels, aber auch andere Wirtschaftsbetriebe Ihrem Beispiel folgen. Sie sind das Musterbeispiel dafür, was man erreichen kann, wenn man nur will!“ In seiner Rede verwies Untersteller auch auf das zum ECOINN gehörende Tagungshaus ECONVENT, in dem er selbst schon mit seiner Hausspitze getagt hat, weil es perfekte Möglichkeiten für „Green Meetings“ bietet.

Hans-Ulrich Kauderer vom Dehoga-Landesverband stieß in seinem Grußwort in dasselbe Horn und betonte die Vorbildfunktion des ECOINN auch im Hinblick auf das müllfreie Frühstücksbüffet. Er verwies u.a. auf die Auszeichnung „Dehoga-Umweltcheck in Gold“, den das ECOINN zu Jahresbeginn erneut erhalten hatte.

Puchan bedankte sich und wies darauf hin, dass das energieautarke ECOINN nahezu zwei Drittel seines Stroms, den es im eigenen Wasserkraftwerk erzeugt, ins öffentliche Netz einspeist und damit seinen Restausstoß mehr als kompensiert. „Damit dürfen wir uns mit Fug und Recht als Plus-Energie-Hotel bezeichnen.“

Helge Beißert, Geschäftsführer von Viabono, das CO2-footprints nach harten Kriterien für Touristikunternehmen und Hotels erstellt, konnte Puchan nur beipflichten.

Puchan verwies stolz auf sein Team, das durch umweltbewusstes Handeln diese deutliche Senkung erst ermöglicht hat.

Viel Applaus für das ECOINN gab es dafür vom Publikum, darunter Prof. Dr. Christian Maercker, Rektor der Esslinger Hochschule und IHK-Geschäftsführer Christoph Nold.

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
ArrowArrow
Slider