1294 wird das Gebäude als „Obere Mühle“ erstmals urkundlich erwähnt. Vor dem Umbau zum Hotel war das Gebäude in einem sehr schlechten Zustand und wurde als Obdachlosenwohnhaus genutzt.

Die SHT gGmbH erwarb schließlich das Gebäude, das unter der Federführung des Esslinger Architekten Albrecht Scherfer baulich und energetisch auf den Stand eines Neubaus gebracht und 2009 als ECOINN Hotel am Campus unter großer öffentlicher Anteilnahme eröffnet wurde. Dank sagen möchten wir an dieser Stelle insbesondere der damaligen Staatssekretärin im Bundesbauministerium und Esslinger Bundestagsabgeordneten Karin Roth, die neben den vielen Vätern sozusagen die „Mutter“ des Projektes war und sich sehr für das Gelingen engagiert hat.