Back to Top
 
 
 

Ökologisch – Sozial - Bewahrte Historie

Nachhaltig übernachten und tagen, mitten in Esslingen am Neckar!

Slider

Ökologischstes Hotel Europas!

Seit Eröffnung 2009 ist das ECOINN Hotel am Campus das ökologischste Hotel Deutschlands, seit mindestens zwei Jahren gar das ökologischste Hotel Europas nach CO2-Fußabdruck pro Übernachtung.

Das energieautarke Haus produziert im eigenen Wasserkraftwerk deutlich mehr Strom als es verbraucht und speist den Überschuss ins Netz der ebenfalls ökologisch wirtschaftenden Energiewerke Schönau.

Auch die Wärme wird mit Neckarwasser direkt vor Ort erzeugt, mit Hilfe einer Wärmepumpe und Wärmetauschern. Zusätzlich wird die Abwärme der Turbine für die Heizung genutzt.

Ehrlich klimaneutral und klimapositiv, ohne Allüren und Angeberei

Nach aktuellem CO2-Fußabdruck hat das Hotel ECOINN einen Restausstoß an CO2 von 3,126 kg pro Übernachtung, zusammen sind das 76,70 Tonnen im Jahr.

Durch die ins öffentliche Stromnetz jährlich eingespeiste Überproduktion von 283.304 kWh, die über 230 Tonnen CO2 aus dem Stromnetz verdrängt, wird dieser Restausstoß, ganz locker, deutlich mehr als kompensiert, wie auch „Viabono“ uns bestätigt. Wir ersparen der Umwelt also über die Kompensation hinaus jährlich 153,30 Tonnen CO2!

Während manche Hotels, wie eines in der Nähe von Nürnberg, damit werben, „klimapositiv“ zertifiziert zu sein, indem sie ihren Restausstoß durch Projekte in fernen Ländern kompensieren und noch ein bisschen mehr, machen wir das alles direkt, vor Ort und vor aller Augen, ohne Schummelmöglichkeit -und brauchen damit auch keine teure Zertifizierung dafür.

Green Meetings

Das 2015 eröffnete, angeschlossene Tagungshaus ECONVENT wird vom ECOINN mit regenerativem Strom versorgt und verfügt ebenfalls über eine Wasserwärmepumpe.

Durch die aufwendige Sanierung zweier historischer Gebäude und der Nutzung als Hotel bzw. Tagungshaus war es möglich, zwei historische Gebäude Esslingens zukunftsfähig zu machen und das Stadtbild an diesen exponierten Lagen an der historischen Altstadt zu erhalten.

Green Cleaning

Seit Ende 2018 wird das Hotel mit ökologischen Dampfdruckreinigern gereinigt, die speziell auf Hotelzimmer abgestimmt sind und ohne jegliche Reinigungsmittel auskommen, womit die Gewässerbelastung sinkt und auch die Allergiegefahr für Mitarbeiter gebannt ist. Außerdem benötigen Sie weniger Wasser, als für eine konventionelle Reinigung gebraucht würde.

Bio-Superfood

Unser Frühstücksbüffet ist ökozertifiziert und bietet mit einem Anteil von über 80 % Bio-Produkten und über 90 % regionalen Produkten wahres Superfood erster Güte!

Stadtbienen

In den warmen Jahreszeiten stehen auf dem Dach des Hotels Bienenkörbe, mit denen unser Bio-Imker Stadthonig produziert.

Hotelzimmer aus nachwachsenden Rohstoffen

Die Einrichtung des ECOINN wurde großenteils aus fsc-zertifiziertem Bambusholz, das als besonders nachhaltig gilt, in der unternehmenseigenen Behindertenschreinerei hergestellt, ob Zimmermöbel oder Rezeptionstheke. Umweltfreundliches Linoleum dient in den Hotelzimmer aus nachwachsenden Rohstoffen als Fußbodenbelag. Beleuchtet wird das Hotel ausschließlich mit Stromspar- und LED-Leuchten. Die Wände sind mit Tapete aus Recycling-Papier tapeziert und mit Bio-Farbe gestrichen. Im Bad wurden Naturfliesen verwendet.

Sozial

Der laut CO2-Fußabdruck mit Abstand niedrigste CO2-Ausstoß pro Übernachtung aller europäischen Hotels zeigt das hohe ökologische Niveau des ECOINN. Neben der Ökologie hat auch das Soziale einen hohen Stellenwert. Mitarbeiter mit Handicap werden bevorzugt eingestellt, junge Menschen aus Ländern mit hoher Jugendarbeitslosigkeit absolvieren im ECOINN ihre dreijährige Ausbildung zu Hotelfachleuten.

Das ECOINN vermittelt auch in andere Hotels im Raum Esslingen-Stuttgart junge Menschen in eine Ausbildung, die es auch betreut und für die es wöchentliche Deutsch-Sprachkurse organisiert. Für diese Aktivitäten wurde das Hotel 2018 mit dem „Innovationspreis Ausbildung“ der IHK Region Stuttgart ausgezeichnet. Darüberhinaus organisiert das ECOINN nachhaltige Bildungsformate, für die es 2019 eine eigene Akademie gründen wird. Ein parallel gegründeter Verein zur Förderung der Nachhaltigkeit im Gastgewerbe, dem einige namhafte Unternehmen angehören, unterstützt finanziell die Bildungsaktivitäten.

Regionale Partner

Im nur 200 Meter weiter gelegenen Tagungshaus ECONVENT waren beim Umbau ausschließlich regionale Handwerker und Firmen beteiligt. Einheimisches Parkettholz etwa kam von Ökoparkett Schäfer aus Ammerbuch bei Tübingen, die hocheffizienten LED-Leuchten vom Stuttgarter Herstellet Nimbus Group. Mit hohen Räumen und Fenstern und Ausblick auf den Maillepark tagt man im ECONVENT atmosphärisch wie im Schloss.

Nachdrücklich nachhaltig

Nicht zuletzt durch sein energetisches Profil ist der ECONVENT, wie auch das Umweltministerium bescheinigt hat, das nachhaltigste Veranstaltungshaus Deutschlands.

Das ECOINN Hotel am Campus ist für sein beispielgebendes, nachhaltiges Handeln vielfach ausgezeichnet und zertifiziert und u.a. Mitglied einer „grünen“ Hotelkooperation wie auch bei den Bundesverbänden B.A.U.M. e.V. und UnternehmensGrün e.V., beides Bundesverbände nachhaltig wirtschaftender Unternehmen.

Hotelmanager Thomas Puchan hat zudem als Erstunterzeichner die WIN-Charta (Charta der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit) des Landes Baden-Württemberg unterzeichnet wie auch die „Charta der Vielfalt“ in Berlin, in der man sich klar zu Diversity in Unternehmen bekennt.

Noch keinen eigenen Account? Jetzt registrieren

Mit eigenem Account anmelden